tja, da sitzen wir nun und diskutieren über die Vor-und Nachteile von Camping Stühlen und Tischen oder schauen uns so tolle Gadgets wie Eierboxen zur Aufbewahrung von Eiern an. Auch faltbare Schüsseln liegen ganz hoch im Kurs.
Irgendwie ist es immer noch etwas unwirklich das wir unser schönes, strukturiertes und sicheres Leben gegen mindestens ein Jahr Abenteuer in jeder Hinsicht eintauschen.

Es stellen sich einem sehr viele Fragen wie zb: Wie wird das mit dem schlafen, duschen, kochen, ect. werden?
Kriegen wir das mit den Visa alles hin? Hält das Auto? Geht auch alles gut? Reicht das Geld? und, und, und, und….

Man hat zwar nicht auf alle Fragen eine Antwort, aber wann hat man das schon. Versucht macht klug, oder einfach learning by doing ist das Motto. “Und wenn es nicht funktioniert?” fragt dann die kleine Stimme im Hinterkopf. “Dann” sage ich “ändern wir einfach den Weg aber nicht das eigentliche Ziel.”