Es war so Anfang 2010, als bei uns die Frage im Raum stand, wohin es denn im Urlaub gehen solle. Ich war gerade seit zwei Jahren selbstständig und es sollte nun der erste „echte“ Urlaub werden. So haben wir also eines Tages im Internet gestöbert und die üblichen Online Portale abgesucht. So richtig begeistert hat uns aber nichts, bis Andrea aus irgendwelchen Gründen auf der Google Bildersuche gelandet ist und dort das Bild einer Hängematte zwischen zwei Palmen, Sandstrand und perfektem Meer im Hintergrund gesehen hat. „Wo auch immer das ist, da will ich hin“ (O-Ton Andrea).

Wir haben dann recht schnell herausgefunden, dass dieses Bild zum Couples Swept Away Resort auf Jamaica gehört hat. Ein Super All-Inclusive Resort nur für Pärchen über 18. Gott sei Dank gab es für die Hotelkette auch sognannte PEP Angebote (Besonders günstige Reiseangebote für Menschen die im Tourismus arbeiten – die Andrea war damals bei der TUI), denn sonst wäre das Ziel schlicht unbezahlbar gewesen. Es war auch so noch teuer genug und hat unsere Reisekasse bis ans Limit und darüber hinaus gebracht. Wie wir aber bald feststellen sollten, waren Jamaica und die Couples jeden Cent wert und gut drei Jahre später sollten wir, dann zum Vollpreis, wieder hinreisen.

Die Reise war zum 1. September angesetzt und sollte 14 Tage dauern. Zuerst waren 7 Tage im Couples Swept Away geplant und dann nochmal 7 Tage im Couples Negril, dem Schwesterhotel (es gibt 4 Couples auf Jamaica).

Pages ( 1 of 3 ): 1 23Next »