[section]

[header] Stehende und laufende Bilder. [/header]

[column]

[text]

Wo wir sind, sind unsere Kameras meistens nicht weit.

Die Leidenschaft für  die Fotografie hat sich bei mir über eine ganze Weile entwickelt, noch vor ein paar Jahren hatte ich kein Verständnis dafür warum man für ein Objektiv hundert oder mehr Euro ausgeben soll, wenn man dafür schon ganze Kameras bekommt.

Begonnen hat die Leidenschaft langsam mit dem Kauf eines Fotohandies anlässlich eines Urlaubs  – ein LG Renoir.

Einige Schnappschüsse in dem Urlaub waren recht schön getroffen und so habe ich mir langsam die Anschaffung einer ordentlichen Kamera überlegt. Gut. Es ist auch schwer auf Jamaica keine schönen Fotos zu schießen bei der Farbpracht und den Stränden. Da muss man kein Genie sein 🙂

[/text]

[/column]

[column]

[text]

Als dann der Bruder meines Schwiegervaters 2011 seine betagte Nikon D70 mit Standardobjektiv, zusätzlich einem 70/300 Tele sowie einigen Polfiltern recht günstig abzugeben hatte, habe ich zugeschlagen. Das erste halbe Jahr habe ich die Kamera noch recht stiefmütterlich behandelt, die meisten Fotos sind im Automatikmodus entstanden.

Letztes Jahr dann haben wir uns die Anschaffung einer Videokamera überlegt um den Urlaub auf Jamaika etwas erlebter festzuhalten, insbesondere die geplanten Tauchgänge. So sind wir dann auch zum „filmen“ und zuletzt zu Actioncams und zum 3D Filmen (Side by Side) gekommen.

Inzwischen sind wir völlig der Fotografiererei und Filmerei verfallen,  daher hat dieses Jahr die Andrea eine handtaschentaugle Sony Kitkamera vom Christkind bekommen und mir hat ein Zufall einen günstigen D90 Body beschert.

Pages ( 1 of 2 ): 1 2Next »